Über uns

Unsere Tageseinrichtung für Kinder ist ein wichtiger Ort der Bildung, der nicht primär der Vorbereitung auf die Schule, sondern einer umfassenden Lebensorientierung dient. Um den damit verbundenen Anforderungen gerecht zu werden, arbeiten wir nach einem „teiloffenen pädagogischen Konzept“ mit gruppenübergreifenden Angeboten.

 

Das heißt für uns: Jedes Kind soll in seiner Persönlichkeitsentwicklung individuell unterstützt werden, damit es sich an seinen Bedürfnissen orientiert entfalten und verwirklichen kann. Jedes Kind bringt ganz unterschiedliche Bildungserfahrungen aus seinen primären Lebensbezügen mit, die in der pädagogischen Arbeit berücksichtigt werden müssen. Es reicht nicht nur aus, das Kind allein in den Blick zu nehmen, sondern eine systemische Sichtweise auf die Gesamtzusammenhänge der Lebenswelten von Kindern und Familien ist unerlässlich.

 

Den Kindern wird bei der Gestaltung ihres Tagesablaufes ein Mitbestimmungsrecht eingeräumt, da sie sich in einem vorgegebenen Zeitraum entscheiden können, in welchen Räumlichkeiten sie an welchen Aktivitäten teilnehmen möchten/wollen. So schaffen wir Bedingungen, unter denen ein ausgewogener Wechsel von Anspannung und Erfolg, von Ruhe und Bewegung entsteht.

 

Die Kinder haben bei ihren Entscheidungen Freiräume und lernen so, für sich selbständig und eigenverantwortlich zu handeln.

 

Sie können mit allen Kindern in Kontakt treten und fördern somit ihre Kommunikationsfähigkeit und vor allem ihre sozialen und emotionalen Kompetenzen, wie:

 

Unser Ziel ist es, die Kinder bei der Entwicklung ihrer individuellen Persönlichkeit zu fördern, zu stärken und zu festigen, damit sie ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Selbst- und Fremdfürsorge entwickeln können.